Über mich


"Michael Paul studierte Betriebswirtschaft, ist seit 1998 selbstständiger Strategieberater und seit vielen Jahren Gastdozent an der Uni Freiburg und Hochschule Offenburg.

 

2014 wurde sein Debütroman „Wimmerholz“ begeistert von seinen Lesern aufgenommen. Im Februar 2017 folgte sein mit Spannung erwarteter Roman „Das Haus der Bücher“. Im Mai und Juni 2017 war seine erste größere Lesereise mit 16 Stationen in ganz Deutschland erfolgreich.

 

Seine packenden Romane sind geprägt von einer intensiven Recherche, ohne die diese besondere Art von Romanen nicht möglich wäre. Michael Paul überwindet dabei gekonnt das Unbehagen neuer Leser, sich mitnehmen zu lassen in die dunkle Zeit deutscher Geschichte. Er verbindet dabei gekonnt eine spannungsgeladene und dramatische Geschichte mit wahren Begebenheiten. Dabei sind Bücherverbrennung, Flucht und Heimat immer ausgesuchte Themen mit (oft erschreckend) aktuellem Bezug.

 

Er lebt mit seiner Familie in Südbaden und schreibt zumeist zuhause, in einem Kloster und in der Toskana. Dort organisiert er mirt dem von ihm gegründeten Verein "arte vivo" auch Theaterworkshops für Jugendliche und Schul-Theater-AGs gemeinsam mit Siemen Rühaak und Schreibworkshops mit anderen Autoren."


Auf dem Laufenden blieben!

Auf Facebook poste ich aktuelle Infomationen, Bilder, Termine u.v.m. zu meinen  Aktivitäten, auch zu  meinem nächsten Roman.

 

Jetzt dort über ein "Gefällt mir" verbinden!