Wie lange dauert es eigentlich...

... , einen Roman zu schreiben?

 

Das werde ich immer wieder gefragt. Bei TABUN habe ich deshalb mal die einzelnen Schritte genau dokumentiert... Bei der reinen Arbeitszeit für TABUN komme ich auf gut ein Jahr. Was sich angesichts der Tatsache, dass ich -noch- kein Vollzeitautor bin, eben auf einen längeren Zeitraum verteilt.

 

Mein lieber Autorenkollege Marcus Johanus hat das jetzt einmal beispielhaft sehr gut dargestellt. Bei mir kommt eine umfangreiche Recherche vorab dazu... Ein historischer Roman ist kaum schneller als in eineinhalb oder zwei Jahren zu schreiben, bis er herauskommt. Das hängt bei mir eben auch mit der umfangreichen Recherche zusammen, die ich sehr liebe, sehr gewissenhaft und manchmal ja auch ganz ungewöhnlich mache. Bei einem Thriller wie TABUN geht es etwas schneller.

 

Das macht sehr gut deutlich, wie viel Zeit und Arbeit in einem Roman liegt. Für mich ist es umso unverständlicher, dass Autoren ihre E-Books dann für 99 Cent oder 1,99 € bei "verhökern" oder gar in "Werbeaktionen" verschenken.... Das ist der Arbeit unwürdig und ein Unsinn, der insbesondere von amazon vorangetrieben wird, da dort ganz einfach Masse vor Klasse geht. Dazu kommt einen große Menge an Autoren, insbesondere Selfpublisher, die eher marketingschwach sind und sich daher von Billigangeboten wenigstens einige downloads versprechen. Dazu wird der Glaube daran befeuert von erfolgreichen Autoren/innen als Vorbilder, die mit dieser Strategie tatsächlich sehr erfolgreich sind/waren. Doch die Online-Instrumentarien nutzen sich stark ab. Gewinnspiele bringen mittlerweile kaum noch etwas, Preisaktionen bringen kurzfristig downloads von namenlosen Lesern, die nicht einmal eine Rezension geben und man nie erfährt, ob sie das Buch überhaupt gelesen haben... Das Argument, es gehe dabei nur um Sichtbarkeit in amazon bei "Kunden, die das gekauft haben, haben auch..." und in stündlich angepassten "Top 100-Listen", überzeugt mich da nur sehr bedingt. 

 

Für mich ist das kein Weg. Meine Hardcover und Taschenbücher verkaufe ich zu den üblichen Preisen auf Verlagsniveau, meine E-Books finde ich mit bisher 3,99 € schon sehr günstig. Aber so ist die Welt eben heute, daran muss sich auch ein Autor unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten orientieren, will er nicht nur zum Spaß schreiben...


Marcus Johanus
Marcus Johanus

Hier seine Übersicht als PDF zum download:


Download
roman-cheat-sheet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.1 KB



Kommentar schreiben

Kommentare: 0