Zeitzeugen...

Das Treffen mit Zeitzeugen gehört zu den wertvollsten unter den wirklich sehr vielen magischen Momenten, die ich bei der Recherche erleben darf. Bei "Wimmerholz" war es zum Beispiel das Treffen mit dem 95-jährigen Fotografen meines Coverfotos in Eksjö in Schweden. Wer meinen Roman gelesen hat, weiß, das er als Dankeschön eine kleine Rolle bekommen hat. Beim "Haus der Bücher" war das u.a. eine Besucherin meiner Lesung, die plötzlich aufstand und zu erzählen begann, dass sie als kleines Kind durch die Buchhandlung gelaufen war und es genauso aussah, wie ich es beschrieben hatte.Gänsehaut bei mir und im Publikum...

 

In Köln durfte ich mich jetzt mit Traute K. fast drei Stunden unterhalten und sie hat mir ihre unfassbare Lebensgeschichte erzählt. Sie ist 1929 geboren und noch sehr fit. Was sie mir mit 90 noch detailliert erzählen konnte, war so emotional, so bewegend und eindrucksvoll. Das alleine reicht für zwei Romane oder Spielfilme, denn sie war als junge Frau bis 1948 in Königsberg, also damals 19 Jahre alt. Mehrfach hatte sie bereits in der zeit mit dem Leben abgeschlossen...Ich bin unendlich dankbar für dieses Erlebnis und wer weiß... Es kann gut sein, dass sich viel von den gehörten Episoden in einem meiner nächsten Romane wiederfindet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0